Das Wochenbett

Als Wochenbett werden die ersten 8 Wochen nach der Geburt bezeichnet. Es ist die Zeit, in der sich der weibliche Körper von der meist anstrengenden Geburt erholen soll. Nicht nur die Geburt - auch die Schwangerschaft - kostete der Frau viel Kraft und Energie.

Deshalb ist es wichtig, auf die Empfehlung der Hebammen zu hören und sich viel Ruhe in den ersten Wochen nach der Geburt zu gönnen.

In dieser Zeit gilt es nichts zu erreichen. Sie soll einzig und allein der Zufriedenheit des Babys und der Mutter dienen.

 

Oft kommt es vor, dass Frauen bereits während der Schwangerschaft oder im Wochenbett über Blähungen und Verdauungsprobleme klagen. Das liegt daran, dass der Darm nach der langen Schwangerschaft und der Geburt ziemlich unter Druck geraten ist. Doch mit einer angepassten Ernährung kann man seinen Darm pflegen und ihn bei der Rückbildung unterstützen.

Vor allem warme, gekochte Speisen sind eine richtige Wohltat für unseren Darm.